Gründungsjahr: 1935

Gründungsmitglieder: Josef Herzog, Hermann Degen

Gründungsgeschichte:

Im Jahre 1935 bereits wird zum ersten Mal von einer Gruppe von Zimmermännern berichtet, die das fasnachtliche Brauchtum bereicherten. Im Jahre 1947 knüpften Josef Herzog und Hermann Degen an diese Aktivitäten wieder an. Nach einem –glücklicherweise ohne Menschenschaden verlaufenden Unfall- wird 1971 das Gildenhäs angeschafft. Seit dem Jahre 1977 ist es auch Frauen erlaubt, in der Zimmermannsgilde aufgenommen zu werden.



Aktivitäten:

Die Zimmermannsgilde trifft sich vorrangig in der Fasnachtszeit. Unter dem Jahr sorgt ein kurzweiliger Ausflug und das „Bänklefest“ für ein geselliges Beisammensein.

Unsere Gruppenführerinnen und Gruppenführer:
Josef Herzog und Hermann Degen(1947 – 1982)
Herbert Möhrle (1982 – 1987)
Helmut Müller (1987 – 1996)
Gunter Nell (1996 – 2000)
Lothar Maier (2000 – 2001)
Uschi Quarleiter (2001 – 2002)

Susi Primuth (2002 - 2014)

Dietmar Quarleiter und Anke Nell (2014 - 2015)

Anke Nell kommissarisch (seit 2015)


Mimmenhausen, im Dezember 2015